Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Suckow: Fahrzeug auf A24 ausgebrannt - Insassen blieben unverletzt

Von Redaktion svz.de | 07.08.2018, 11:15 Uhr

Auf der A24 bei Suckow hat der Brand eines Autos am frühen Dienstagmorgen für eine Vollsperrung in Richtung Hamburg gesorgt.

Fahrer und Beifahrerin blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte.

Sie hatten einen lauten Knall im Motorraum des Pkw gehört, dann ging der Wagen in Flammen auf. Der Fahrer habe das Auto noch stoppen können. Er und seine Beifahrerin brachten sich noch rechtzeitig in Sicherheit. Wegen der Löscharbeiten blieben die Fahrspuren für 45 Minuten gesperrt. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache