Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Teterow: Brand einer Gartenlaube

Von Polizeipräsidium Rostock | 26.07.2018, 08:01 Uhr

Am Mittwoch kam es gegen 22:30 Uhr zum Ausbruch eines offenen Feuers in einem Gartenhaus einer Kleingartenanlage im Teterower Birkenweg.

Personen wurden hierbei nicht verletzt, jedoch entstand geringer Sachschaden.

Nach ersten Erkenntnissen setzten unbekannte Täter eine nicht genutzt Laube in der Kleingartenanlage in Brand. Trotz des sofortigen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr Teterow mit 22 Kameraden erfasste das Feuer das Gebäude fast vollständig und zerstörte das Gartenhaus. Das engagierte Handeln der Feuerwehrleute verhinderte das Übergreifen der Flammen auf Pflanzen, Bäume und andere Lauben in der Gartenanlage. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Das Kriminalkommissariat Güstrow hat umgehend die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.