Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Teterow: Motorradfahrer verunglückt auf der B108

Von Polizeipräsidium Rostock | 01.08.2018, 22:04 Uhr

Am Mittwoch um 17:25 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B108 auf Höhe der Ortslage Matgendorf.

 

Ein 37-Jähriger Motorradfahrer befuhr die B108 mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Teterow. Hinter einer Linkskurve geriet der Kradfahrer aufgrund der hohen Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte dann gegen und kollidierte in der weiteren Folge seitlich mit einem PKW, welcher in gleicher Richtung fuhr.

In der Folge der Kollision stürzte der Motorradfahrer und verstarb noch an der Unfallstelle aufgrund der zugezogenen Verletzungen. Der Verstorbene war weder im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, noch war das Motorrad für den Straßenverkehr zugelassen.

Die  Bundesstraße 108 wurde im Unfallbereich über einen Zeitraum von ca. zwei Stunden gesperrt