Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Teterow: Täter noch immer flüchtig

Von Redaktion svz.de | 10.06.2015, 15:35 Uhr

Nach den  vier Männern, die vergangenen Donnerstag  den  53-jährigen Inhaber eines Geschäfts in der Rostocker Straße in Teterow   überfallen und schwer verletzt haben (SVZ berichtete), wird weiter gefahndet.

Nach ersten Ermittlungen wurde der Ladeninhaber  angegriffen, als er sich im Lager seines Geschäfts befand. Er   trug diverse Verletzungen, insbesondere im Bereich des Kopfes, davon.    Das Opfer befindet sich mittlerweile soweit auf dem Wege der Besserung, dass er am Montag das Krankenhaus verlassen konnte, informiert die Polizei. Noch am selben Tag wurde er zum Sachverhalt befragt. Sowohl aus den Schilderungen des Geschädigten, als auch aus weiteren Hinweisen hätten sich verschiedene Ermittlungsansätze ergeben, heißt es vage von der Polizei.    So stellte sich heraus, dass nach der Tat auch Bargeld aus der Kasse fehlte, so dass die Tat nun wegen Schweren Raubes verfolgt wird. Die Ermittlungen werden fortgeführt.