Ein Angebot des medienhaus nord

Insel Poel Tödlicher Arbeitsunfall bei Kanalarbeiten

Von Polizeipräsidium Rostock | 16.06.2020, 17:24 Uhr

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Schwerin hat die Ermittlungen übernommen.

Auf der Insel Poel hat sich am Dienstag gegen 13 Uhr ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Bei Kanalarbeiten in Timmendorf verletzte sich ein 45 Jahre alter Deutscher so schwer mit einer Baumaschiene, dass die Rettungskräfte nur noch den Tod des Mannes feststellen konnten. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Schwerin hat die Ermittlungen übernommen.