Ein Angebot des medienhaus nord

Zusammenstoß Tödlicher Unfall hinter Bansin

Von svz | 09.06.2018, 09:48 Uhr

Riskantes Wendemanöver kostet Motorradfahrer das Leben

Hinter Bansin ist es am gestrigen Abend auf der Landstraße 266 zu einem schweren Autounfall mit Todesfolge gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 64 Jahre alter Niedersachse seinen Ford vor einer leichten Rechtskurve wenden, um nach Bansin zurückzufahren. Dies bemerkte ein 37-jähriger Motorradfahrer aus Mecklenburg-Vorpommern zu spät und konnte dem Auto nicht mehr ausweichen.

Bei dem Unfall wurde der 37-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Außerdem entstand ein Sachschaden in Höhe von 20 000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die L 266 für vier Stunden voll gesperrt.