Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Torgelow: Gewinnspielbetrug in Torgelow geglückt

Von Redaktion svz.de | 18.12.2019, 11:40 Uhr

Gestern (17.12.19) meldete sich die Mitarbeiterin einer Rossmann-Filiale in der Polizeistation Torgelow und teilte den Beamten mit, dass eine ältere Dame in den vergangenen Tagen wiederholt GooglePlay-Karten.

 

(Gutscheinkarten) gekauft hat. Vor Ort meldete sich auch eine Mitarbeiterin der benachbarten Postfiliale und gab an, dass diese Dame auch in ihrer Filiale mehrere Karten gekauft habe.

Die Beamten konnten die Dame ausfindig machen und suchten sie zu Hause in Torgelow auf. Leider bestätigte sich der Sachverhalt. Die 83-Jährige war auf ein Gewinnspielversprechen herein gefallen. Seit Mitte vergangener Woche hatte die Seniorin Gutscheinkarten im Gesamtwert von 3.200 EUR erworben und auch die Codes bereits telefonisch an die Betrüger durchgegeben. Damit hatte sie die Transportkosten ihres Gewinns bezahlen wollen.

Auch in einem Dorf bei Neustrelitz wurde gestern die gleiche Masche angezeigt.

Einem 83-Jährigen wurde ebenfalls ein Gewinn versprochen. Er sollte für Transferkosten und Notar 920 EUR überweisen. Der Mann fiel nicht darauf herein.