Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Torgelow: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 25.01.2019, 15:30 Uhr

Am 25.

Januar 2019, gegen 11:10 Uhr, ereignete sich in der Eggesiner Straße in Torgelow ein schwerer Verkehrsunfall. Ein im Einsatz befindliches Notarzteinsatzfahrzeug befuhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Einsatzhorn die Karlsfelder Straße und bog an der Kreuzung nach links auf die Eggesiner Straße in Richtung Eggesin ab.

Ein 85-jähriger Opel-Fahrer, welcher die Eggesiner Straße befuhr, bemerkte den Notarztwagen zu spät und stieß im Kreuzungsbereich mit diesem zusammen. Der Opel-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Die Besatzung des Notarzteinsatzfahrzeuges blieb unverletzt und versorgten den 85-Jährigen bis zur Übernahme durch den Rettungswagen. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und es entstand ein Sachschaden von ca. 12 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich für ca. 40 Minuten voll gesperrt werden.