Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Tribsees: Brand eines Jugendclub

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 20.06.2020, 21:01 Uhr

In den Nachmittagsstunden des 20.06.2020 wurde der Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen eine starke Rauchentwicklung in Tribsees gemeldet.

Auf Grund der Brandentwicklung im Jugendclub in der Willi-Braun-Straße kam die FFW Tribsees zum Einsatz. Trotz sofortiger Löscharbeiten brannte das Gebäude, welches seit dem 20.03.2020 geschlossen war, zu 1/3 aus. Zur Ermittlung der Brandursache kam der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Stralsund zum Einsatz. Durch die Kriminalisten wurde ein technischer Defekt an einem Sicherungskasten festgestellt, sodass der Einsatz eines Brandursachenermittlers ausblieb. Der Sachschaden wird samt Inventar auf ca. 50.000 Euro beziffert. Es waren zu keiner Zeit Personen in Gefahr.