Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Trinwillershagen: Feuer zerstört Schuppen

Von Redaktion svz.de | 17.06.2018, 09:49 Uhr

In der Nacht zu Sonntag bekam die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg gegen 2 Uhr die Mitteilung, dass in Trinwillershagen, in der Schlemminer Straße, mehrere alte, ungenutzte Schuppen brennen.

 

Diese befanden sich auf einem privaten Grundstück und standen auf einer Länge von etwa 20 Metern direkt nebeneinander.  Sie bestanden hauptsächlich aus Holz und Wellasbest. Aus noch unbekannter Ursache gerieten sie in Brand.

Die alarmierten Feuerwehren aus Trinwillershagen, Ahrenshagen, Schlemmin und Pantlitz waren zeitnah vor Ort, konnten aber ein nahezu vollständiges Herunterbrennen nicht mehr verhindern. Nach Einschätzung durch die Feuerwehr und nach Auswertung der Spurenlage durch die Polizei aus Ribnitz-Damgarten, kann eine Straftat nicht ausgeschlossen werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro an der Hecke eines Nachbargrundstückes. Die alten Schuppen selbst hatten keinen bezifferbaren Wert mehr.