Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Verkehrsunfall auf der L266 mit zwei leicht verletzten Personen

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 29.07.2020, 21:58 Uhr

Am 29.07.2020 gegen 15:58 Uhr ereignete sich auf der L266 zwischen der Kreuzung Schmollensee und dem Seebad Bansin auf Höhe des Waldwegen in Richtung Sellin ein Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen.

Die 51-jährige Fahrzeugführerin eines VW Beeetle befuhr den Feldweg aus Richtung Sellin kommend in Richtung der L266 und wollte auf diese einbiegen. Beim Einfahren auf die L266 touchierte sie das Heck eines VW Golf, welcher aus Richtung Kreuzung Schmollensee in Richtung Bansin fuhr. In Folge dessen verlor der 31-jährige Fahrzeugführer des VW Golf die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr seitlich in den Graben. Dort überwschlug sich das Fahrzeug mehrfach, bis es schließlich auf der Seite liegend zum Stehen kam. Die Fahrzeugführerin des VW Beetle fuhr unmittelbar nach dem Zusammenstoß ebenfalls in den rechtsseitigen Straßengraben und kam dort zum Stehen. Die beiden Insassen des VW Golf wurden leicht verletzt und wurden zur weiteren medizinischen Untersuchung in das Krankenhaus nach Wolgast gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und es entstand ein Schaden von ca. 19100 Euro.