Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Verkehrsunfall mit einer verletzter Person auf der L264 bei Karlshagen

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 21.07.2020, 06:15 Uhr

Am 20.07.2020 gegen 15:45 Uhr kam es auf der L 264 bei Karlshagen im Landkreis Vorpommern-Greifswald zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde.

Der 42-jährige deutsche Fahrer eines PKW Opel Corsa befuhr die L264 zwischen den Ortschaften Karlshagen und Peenemünde. Auf Regen nasser Fahrbahn kam er dabei auf Grund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Er PKW überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Hierbei zog sich der Fahrzeugführer Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Wolgast gebracht werden. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.200,-EUR. Während der Unfallaufnahme musste die L264 halbseitig gesperrt werden.