Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der BAB 11

Von Redaktion svz.de | 14.07.2018, 11:41 Uhr

Am 14.07.2018 gegen 3:50 Uhr befuhr ein 35-jähriger polnischer Mann mit seinem PKW der Marke BMW die linke Spur der BAB 11 in Fahrtrichtung Polen.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet der Fahrer des BMW auf Höhe der Anschlussstelle Schmölln gegen den Anhänger eines Gespanns, welches in dem Moment die rechte Fahrspur befuhr. Auf dem Anhänger des Gespanns wurde, durch einen 37-jährigen Mann aus Weißrussland, ein Fahrzeug der Marke Tesla transportiert.

Der Anhänger samt Ladung und der BMW wurden durch den Zusammenstoß auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 50.000 EUR. Die Bergung der Fahrzeuge vom Feld dauert noch an.