Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf der B109 bei Ferdinandshof

Von Polizeiinspektion Anklam | 20.07.2020, 14:06 Uhr

Heute Vormittag (20.07.2020, 09:50 Uhr) kam es auf der B109 zwischen Ferdinandshof und Altwigshagen auf Höhe Finkenbrück zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam der 72-jährige deutsche Fahrer eines PKW Opel aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Straßenbaum. Dadurch wurde die 76-jährige deutsche Beifahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Beide Personen wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber und der Mann mit einem Rettungswagen ins Klinikum Greifswald gebracht. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Schaden wird auf 7.600 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war zunächst für ca. eine Stunde komplett und für weitere eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt.