Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Verkehrsunfall zwischen Lübz und Plau am See

Von Redaktion svz.de | 18.12.2017, 21:26 Uhr

Am 18.12.2017 ereignete sich gegen 16:55 Uhr auf der B191 kurz hinter dem Ortsausgang Lübz in Richtung Plau ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Der Fahrer eines VW Multivan fuhr auf Höhe des Riederfelder Bergs auf einen Traktor mit Anhänger auf, der acht Tonnen Recyclingmaterial geladen hatte. Sowohl am Van als auch am Anhänger entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Fahrer des VW wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Plau verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro.