Ein Angebot des medienhaus nord

Neu Pudagla Verkhersunfall auf der B111

Von Redaktion svz.de | 29.07.2018, 09:38 Uhr

Am 28.07.2018 gegen 18:10 Uhr kam es auf der B111 bei Neu Pudagla zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei PKW.

Die 29-jährige Fahrerin eines PKW Opel befuhr die B111 aus Richtung Ückeritz kommend in Richtung Pudagla. Am Bahnübergang in der Nähe der Ortschaft Neu Pudagla musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Dies beachtete der hinter ihr fahrende 63-jährige Fahrer eines PKW Mercedes nicht und fuhr auf den Opel auf. Hierbei wurde die 57-jährige Beifahrerin im PKW Mercedes so schwer am Auge verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen in die Augenklinik nach Greifswald gebracht werden musste. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Die 30-jährige Beifahrerin im PKW Opel wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Greifswald gebracht, da sie hochschwanger ist. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000,-EUR.