Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Verletzte Frau in Lübtheen

Von Redaktion svz.de | 16.10.2017, 07:45 Uhr

Nach einem Hinweis aus dem Bekanntenkreis überprüfte die Polizei ein Einfamilienhaus in Lübtheen.

Die 54-jährige Bewohnerin war seit zwei Tagen nicht mehr erreichbar gewesen. Sie wurde durch die Rettungskräfte bewusstlos im Haus aufgefunden. Ihr Gesundheitszustand wurde als äußerst kritisch bewertet und sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Schwerin geflogen. Aktuell soll sie sich auf dem Weg der Besserung befinden. Nach den Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes Ludwigslust ist davon auszugehen, dass die Frau sich eine Kohlenmonoxidvergiftung zugezogen hat. Im Kellergeschoss wurde ein mit Benzin betriebenes Notstromaggregat festgestellt. Dessen Abgase gelangten vermutlich unbemerkt in den Wohnbereich. Die Ermittlungen dazu dauern an.