Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Vermeintlicher Gasgeruch sorgt für Großeinsatz in Güstrow

Von Redaktion svz.de | 05.06.2018, 10:22 Uhr

Vermeintlicher Gasgeruch hat am späten Montagabend in Güstrow für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.

88 Feuerwehrleute eilten mit 22 Fahrzeugen zu dem Mehrfamilienhaus, aus dem eine Bewohnerin über den Notruf Gasgeruch gemeldet hatte. Die vier Bewohner seien in Sicherheit gebracht worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Messungen hätten schließlich ergeben, dass kein gefährliches Gas ausgeströmt war. Vermutlich sei der Geruch auf ein chlorhaltiges Reinigungsmittel zurückzuführen.