Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Vermisste Segelyachten wiedergefunden

Von dpa | 21.02.2019, 14:18 Uhr

Die Polizei hat vier von sechs vermissten Segelyachten wiedergefunden, die ein Charterunternehmer aus Stralsund unterschlagen haben soll.

Wie das Kompetenz-Zentrum Bootskriminalität bei der Wasserschutzpolizeistation in Konstanz am Donnerstag mitteilte, lagen die vier Yachten im Wert von zusammen rund 500 000 Euro in deutschen Häfen und in einem Fall in einem kroatischen Hafen vor Anker.

Der Charterunternehmer hatte die sechs Segelyachten über eine Bank finanziert. Anschließend bot er sie öffentlich zum Verkauf an, ohne die Bank als rechtmäßigen Eigentümer zu informieren. Die Interessenten erwarben die Yachten mit allen notwendigen Dokumenten in gutem Glauben. Aktuell fahnden die Ermittler nach Angaben des Kompetenz-Zentrums weltweit nach dem 56-jährigen Vercharterer sowie nach den beiden noch verschollenen Yachten. Die Käufer durften die Schiffe in Absprachen mit der finanzierenden Bank behalten. Es seien einvernehmliche Lösungen gefunden worden, hieß es.