Ein Angebot des medienhaus nord

Tödlicher Unfall A19 Glasewitz Video: Lkw kracht in Unfallwagen - ein Mann stirbt

Von Susan Ebel | 09.03.2018, 14:30 Uhr

Die Autobahn Richtung Rostock voll gesperrt.

Tödlicher Unfall auf der Autobahn 19 in Höhe Glasewitz: Gegen 13.10 Uhr ist ein litauischer Lkw auf ein auf der rechten Fahrspur liegen gebliebenes Auto aufgefahren. Nach ersten Erkenntnissen sah der Fahrer des Lastwagens den Pkw zu spät und fuhr mit etwa 90 km/h nahezu ungebremst in das Heck des Scoda Fabia, der 50 Meter weit geschleudert wurde.

Für den 77-jährigen Fahrer des Autos kam jede Hilfe zu spät, er war sofort tot. Die Beifahrerin, seine 53-jährige Tochter, wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht und schwebt in Lebensgefahr. Nach bisherigen Ermittlungen handelt es sich bei den beiden Opfern um Vater und Tochter.

Die A 19 musste in Richtung Rostock über Stunden voll gesperrt werden.