Ein Angebot des medienhaus nord

Lübesse Waldbrand nahe der A14

Von Polizeiinspektion Ludwigslust | 07.08.2018, 15:13 Uhr

Etwa 2000 Quadratmeter Unterholz standen in Flammen.

Erneut ist an der A14 im Landkreis Ludwigslust-Parchim ein Waldstück in Brand geraten. Nahe der Ortschaft Lübesse standen am Dienstag etwa 2000 Quadratmeter Unterholz in Flammen, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr löschte den Brand und flutete das Areal vorsorglich. Hinweise auf Brandstiftung liegen der Polizei nicht vor. Anders als beim Waldbrand bei Groß Laasch vor einem Monat kam es auf der Autobahn nicht zu Behinderungen. Damals musste die Autobahn mehrere Tage gesperrt werden.