Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Waren: Badeausflug endet tödlich

Von Redaktion svz.de | 05.07.2018, 19:09 Uhr

Am Donnerstag gegen 18.50 Uhr kam es im Volksbad Waren zu einem tödlichen Unfall.

Ein 21-Jähriger sprang, nach Angaben mehrerer Badegäste, über das Geländer der Brücke und tauchte danach nicht wieder auf. Der Mann wurde durch Rettungsschwimmer, die am Mittwoch zu einer Übung in das Volksbad gekommen waren, schnell geborgen und an Land gebracht. Ein herbeigerufener Notarzt übernahm die medizinische Versorgung vor Ort, bevor der 21-Jährige in das Klinikum Waren gebracht wurde. Trotz der schnellen Hilfe, wurde heute bekannt, dass der Patient am Nachmittag seinen schweren Verletzungen erlegen ist. Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg ermittelt gegenwärtig die genauen Umstände des Unfallgeschehens.