Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wismar: Feuer in Wohnung ausgebrochen

Von Redaktion svz.de | 07.07.2018, 20:00 Uhr

Am Samstag gegen 8.55 Uhr wurde die Polizei über einen Wohnungsbrand in Wismar-Wendorf informiert.

Ein aufmerksamer Nachbar informierte die Feuerwehr über Rauch und einen alarmgebenden Heimrauchmelder in der Wohnung des 60-jährigen Mannes aus Wismar. Nach ersten Erkenntnissen ist brandursächlich eine brennende Zigarette, welche eine Matratze und Decke entzündete. Die genauen Umständen ermittelt die Kriminalpolizei Wismar. Der Mieter wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden wird polizeilich auf über 1.000 Euro geschätzt.