Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wismar: Mann bezahlt mit Falschgeld

Von Redaktion svz.de | 17.06.2018, 09:48 Uhr

Am Sonntag wurde kurz nach Mitternacht in einer Tankstelle in Wismar ein 25-jähriger Mann gestellt.

Dieser versuchte seinen Einkauf mit einem gefälschten 50-Euro-Schein zu bezahlen. Zufällig anwesende Polizeibeamte wurden auf den Vorfall aufmerksam und überprüften den Mann und das mitgeführte Bargeld. Dabei stellten sie acht dieser gefälschten Scheine sowie geringe Mengen Marihuana bei dem Tatverdächtigen fest und sicher.

Der Tatverdächtige wurde für die weiteren polizeilichen Maßnahmen zum Polizeihauptrevier Wismar verbracht. Die Ermittlungen zur Herkunft dieser Fälschungen und zum Tatverdächtigen dauern an.