Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wismar: Mutmaßlichen Fahrraddieb gestellt

Von Redaktion svz.de | 21.06.2017, 07:39 Uhr

Im Rahmen einer Streifenfahrt der Beamten des Bundespolizeireviers Wismar in der gestrigen Nacht gegen 01:45 Uhr fiel ihnen auf der Landesstraße 2 von Schwerin nach Wismar auf Höhe des Restaurants "MC Donald" eine männliche Person auf, die sich an einem abgestellten Fahrrad zu schaffen machte.

 

Als der Mann erkannte, dass es sich bei dem Fahrzeug um ein Polizeiauto handelte, ließ er von dem Fahrrad ab und wollte sich in Richtung Schweriner Straße entfernen. Die Person wurde durch die Bundespolizisten angesprochen und kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass der junge Mann polizeilich schon hinlänglich bekannt ist.

Auf die Frage, was er an dem besagten Fahrrad gemacht hat äußerte dieser, dass er dachte es sei sein Fahrrad und der Schlüssel passe nur nicht. Dies nahmen ihm die Beamte der Bundespolizei nicht ab und übergaben ihn Zuständigkeitshalber wegen des Verdachts des Versuches eines Diebstahls an die Kollegen der Landespolizei.