Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wismar: Polizei ermittelt nach Schmierereien

Von Redaktion svz.de | 09.03.2015, 15:27 Uhr

Nach mehreren Schmierereien in der Kreisstadt Wismar hat die Polizei Ermittlungen gegen einen Tatverdächtigen aufgenommen.

Er steht im Verdacht, vier Objekte u.a. mit dem Schriftzug „FC Hansa Rostock Sektion Wismar“ beschmiert zu haben. Das markanteste und auffälligste Graffiti mit einer Länge von geschätzten zehn Metern brachte der Tatverdächtige an die Fassade des MT-Centers in der Wismarer Lübschen Straße an. Weitere der Polizei bekannte Orte sind in der Lübschen Straße 97, der Mozartstraße 54 und der Ulmenstraße 1.

Die Polizei bittet um Hinweise, wo weitere Graffiti in diesem Schriftzug angebracht worden sind. Die Kosten für die Reinigung der Fassaden betragen mehrere tausend Euro. Hinweise zu weiteren Tatorten nimmt die Polizei in Wismar unter der Telefonnummer 03841-2030 entgegen.