Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wismar: Radfahrer nach Sturz schwerverletzt

Von Redaktion svz.de | 17.12.2014, 22:13 Uhr

Am Mittwochnachmittag ereignete sich gegen 15.00 Uhr Uhr in der Philipp - Müller -Straße in Wismar ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Zeugen berichteten, dass der 23-jährige Radfahrer mit hoher Geschwindigkeit den gemeinsamen Geh- und Radweg vom Sky-Markt in Richtung Bürgermeister- Haupt- Straße befuhr. Auf dem abschüssigen Gelände kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts vom Radweg ab, streifte einen parkenden Pkw und stürzte. Hierbei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu und verlor das Bewusstsein. Der Verunglückte trug keinen Schutzhelm. Durch die Rettungskräfte wurde der 23-jährige zunächst erstversorgt und zur weiteren Behandlung in das Klinikum Wismar gebracht.