Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wismar: Restalkohol unterschätzt - Auffahrunfall - Führerschein weg

Von Redaktion svz.de | 02.11.2018, 13:40 Uhr

Am 01.

November, 09:30 Uhr, kam es im Kreisverkehr der Lübschen Straße in Wismar zu einem Auffahrunfall, bei dem niemand verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf 4.000 EUR geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Im Verlauf der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten bei dem 56-Jährigen, der dem Vorausfahrenden aufgefahren war, typische Anzeichen eines vorausgegangenen Alkoholkonsums. Ein Test bestätigte den Verdacht und wies einen Wert von 0,94 Promille aus. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Den Mann, der eigenen Angaben zufolge am Vortag Geburtstag feierte, erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.