Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wismar: Vollstreckung eines Untersuchungshaftbefehles doppelt erfolgreich

Von Redaktion svz.de | 03.02.2016, 15:07 Uhr

Die Bundespolizeiinspektion Rostock fahndete am gestrigen Dienstag nach einem 20-jährigen Albaner, der wegen mehrfach begangener Betrugs- und Eigentumsdelikte per Untersuchungshaftbefehl ausgeschrieben war.

Die Bundespolizei traf den 20-jährigen Mann in Wismar in Begleitung eines 23-jährigen Albaners an. Wie sich herausstellte, wurde dieser ebenfalls per Untersuchungshaftbefehl wegen Betrugsdelikten gesucht. Beide Personen wurden dem Richter des Amtsgerichtes vorgeführt.