Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Wöbbelin: Radfahrer irrt auf A24 umher

Von Redaktion svz.de | 03.06.2015, 16:53 Uhr

Gleich zweimal irrte ein Fahrradfahrer am Mittwochmorgen auf der A 24 zwischen Wöbbelin und Hagenow umher.

Zunächst wurde er nach Hinweisen von Autofahrern kurz vor 6 Uhr durch die Polizei auf der Standspur gestoppt und von der Autobahn geholt. Von der an der Autobahn liegenden Ortschaft  Kraak wollte der 25-Jährige dann seinen Weg nach Ludwigslust fortsetzen. Wenig später meldeten Autofahrer erneut einen Radfahrer auf der A 24. Beamte des Autobahnverkehrspolizeireviers Stolpe griffen den 25-Jährigen dieses Mal nahe der Abfahrt Hagenow (Parkplatz Schremheide) auf und brachten ihn dann zu seiner Gemeinschaftsunterkunft nach Ludwigslust, in der er lebt.