Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Woosmer: Mit Alkohol im Blut Unfall gebaut

Von Redaktion svz.de | 22.03.2015, 16:26 Uhr

Ein Alkoholsünder hat sich am frühen Sonntagmorgen quasi selbst der Polizei gestellt.

Er hatte mit seinem Kleinwagen auf der L 04 zwischen Woosmer und Dömitz einen Unfall gebaut. Nach ersten Erkenntnissen kam das Fahrzeug aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Als Beamte des Polizeihauptreviers Ludwigslust den Unfall aufnahmen, bemerkten sie Atemalkoholgeruch beim Fahrzeugführer. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,85 Promille. Bei dem Unfall war der Beifahrer verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus nach Dannenberg.

Der 22-jährige Fahrzeugführer aus der Region Lübtheen muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Sein Führerschein wurde sichergestellt.