Ein Angebot des medienhaus nord

Knochenbrüche und Festnahmen Wüste Auseinandersetzung am Dreescher Markt

Von Redaktion svz.de | 08.05.2019, 09:08 Uhr

An der Straßenbahnhaltestelle Dreescher Markt gerieten am Dienstag Mittag acht Personen aneinander. Zunächst soll es zu Beleidigungen gekommen sein, die schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung mündeten.

Die zwischenzeitlich informierten Polizeikräfte konnten im unmittelbaren Bereich des Tatortes fünf Tatverdächtige festnehmen. Zwei der beteiligten Personen erlitten Knochenbrüche und mussten im Klinikum behandelt werden.

Die Polizei bedankt sich bei einer Zeugin, die von der Auseinandersetzung Videomaterial zur Verfügung stellte. Ermittelt wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.