Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Zarrentin: Beim Autokauf abgezockt

Von Redaktion svz.de | 22.10.2017, 15:51 Uhr

Nach dem Verkauf eines Autos in der Schaalsse–Stadt ermittelt nun die Polizei wegen Betruges.

Ein 61-jähriger Mann hatte sich an die Beamten gewandt, weil ihm offenbar ein Pkw mit erheblichen Mängeln verkauft wurde. Nach Aussagen des Geschädigten seien diese beim Verkaufsgespräch nicht erwähnt worden, teilten die Beamten mit. Erst nachdem er schon mehrere Tage mit dem Auto unterwegs war, hätten sich die Mängel gezeigt. Nach einer ersten Bestandsaufnahme dann die schlechte Nachricht für den Autokäufer: Eine Reparatur würde den tatsächlichen Wert des Fahrzeugs um ein Vielfaches übersteigen.