Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Zarrentin: Lkw-Fahrer schläft auf Autobahn am Steuer ein

Von Redaktion svz.de | 25.07.2018, 14:37 Uhr

Sekundenschlaf ist nach ersten Ermittlungen der Polizei die Ursache für einen Lkw-Unfall am Dienstagabend auf der A24 bei Zarrentin (Landkreis Ludwigslust-Parchim).

Der Lastwagen war plötzlich nach rechts von der Schnellstraße abgekommen, über den Randstreifen geschleudert und am Waldrand steckengeblieben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Schaden am Lastwagen belaufe sich auf etwa 30 000 Euro, der Fahrer sei unverletzt geblieben. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.