Ein Angebot des medienhaus nord

Polizeiticker Zemitz: Kradfahrer mit lebensbedrohlichen Verletzungen nach Verkehrsunfall

Von Polizeipräsidium Neubrandenburg | 29.09.2019, 10:33 Uhr

Am 28.09.2019, gegen 23:50 Uhr, ereignete sich in Zemitz (Landkreis.

 

Vorpommern-Rügen) ein schwerer Verkehrsunfall.

Der Fahrer einer 500er Suzuki befuhr die L26 aus Richtung Rubkow kommend in Richtung Zemitz. Innerhalb der Ortschaft  Zemitz kam der Kradfahrer vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte in der Folge mit einer Hecke und einem Briefkasten.

Der derzeit noch unbekannte Fahrer wurde dabei lebensbedrohlich verletzt und ins Universitätsklinikum Greifswald verbracht.

Das Motorrad war nicht zugelassen und ist nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3200,00 Euro.

Die Ermittlungen zur Person und den Gesamtumständen dauern an.