Bahnhof Bützow : Rollifahrer auf dem Abstellgleis

nnn+ Logo
Sicherheitsdienst und Polizei auf dem Bahnsteig in Bützow: Die Ordnungshüter lassen die Rollstuhlfahrer Jürgen Kraft, Andrea Groß und Martin Dabbert (vorne von rechts) aus Bützow nicht über die Gleise, um den Zug nach Rostock zu erreichen. Dafür ist die Begleitung besonders geschulten Bahnpersonals nötig.
Sicherheitsdienst und Polizei auf dem Bahnsteig in Bützow: Die Ordnungshüter lassen die Rollstuhlfahrer Jürgen Kraft, Andrea Groß und Martin Dabbert (vorne von rechts) aus Bützow nicht über die Gleise, um den Zug nach Rostock zu erreichen. Dafür ist die Begleitung besonders geschulten Bahnpersonals nötig.

Immer wieder sagt die Bahn Fahrten trotz Anmeldung kurzfristig ab.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
21. Mai 2019, 05:00 Uhr

Mit der Bahn fahren sollte eigentlich ganz einfach sein. Der Kunde kauft eine Karte oder hat irgendeine Dauerkarte. Dann geht er früh genug zum Bahnhof und steigt ein, wenn der Zug gehalten hat. Schwierig...

tiM rde anBh eanhfr telsol celghnitie nagz nchfaei .ensi reD Keudn akfut eine Ketar rdoe hta nednireeig kretarDae.u nnaD hetg re üfrh egngu zmu fhBonah und ttiges n,ei newn dre Zgu enlagthe h.ta iSceiwrhg dirw es ,raeb enwn der nKued hrtRaolsrlhlefu ist dnu ni zBwtoü h.owtn

ilWl ien htfslRoruealrlh itm ineme gZu iilbpewsseiese achn osRcokt enahrf, smsu re ufa den aeBsinhgt .2 tornDhi nud hacu asn ilseG 3 nkemom llerhRaorif bare unr büer nneie geW, dre über asd eGlis 1 hüft.r Da dsa raeb lehfcirägh sit, snemsü ies erih taFrh eneni gaT rroevh dnml,eena imtad ein llzpiese legschutre -arretnaMtieBbhi ise sreüb eiGls 1 e.ietgnel

rbeA: rImem eerwdi ist zttor etretezirhigc egdAnumnl das hrperlitcnssiheSeoa incth da, eiw Aarend rßoG esti elinve eJnhra lg.betka eüFh„rr awr nei eslcrho Mtirreibtea vor “rtO, errltäuet raeAdn ßr.Go .hFeürr iSte ermh lsa wzölf enhJra tpmäkf dei lfnorhelshlaiutrR usa tüowBz m,adur ssda ies tmi der Bhan hnfrea kna,n nwna sie wl.li

nüJtgs ssri rhi erd Gedfa.dndlesu eDi hBna ateht edn Sciever ürf Aeardn r,Gßo rniatM ebDrtba dun nJrüeg K,ftra ealsl rhefsoh,Rultlral tsikurzifrg .sagtbage Weider lei.anm arhaDunif kütiegnd readAn ßGro teehsolncif rde hnBa ergeeüngb an: „Ihc .r“aehf ihgEgemätesinc qeruÜeenbr red elGeis ist ebar hbcl.lhifengäesre

uNn cceiskht edi Bnah ider eelrihsSceuhitet nhac üBzw,ot um eid eird Rhoilealrfr aandr zu niderhn, alnlie dei enciSneh muz lGies 2 zu übuq.rernee bÜesr silGe 1 nefleh feudtnr ehinn ide iedr yeäMn-runrectiS ebra cuha ctih.n sDa defünr ni MV rnu 83 cgltseueh reearittbiM red hBan .AG sDa hrcite cnshehfilftico nhcit

„unradDe seeid esbaAng. asD tägerr mchi taolt,“ stihfmpc ied ürBn.wiotze sedMstneni ewzi Mal ni der Wceoh fträh sie achn sR.ockto Teneimr rdot nnteu,ehiazl esi resh .rcewhsgii

Wri„ enrdew ltednhbae wie enenMshc rtweeiz ss,“lKea egtrre ihcs nJgreü fKtar berü nde icwshf.nZleal Im zcSahrwawdl ehab eid hBan him inek isnigeez Mal eine artFh setsmv.elra dUn ntiarM atbeDbr thest duz,a sdsa re achu etguznüshtc eiGsel rue.eberüq sn„U bletib cohd hctnsi nseerad r“.bgüi

dreAna orßG tafrg ichs rßmd,eaue wruam nie guZ, tim med edeitBerhn feanhr elo,lnw ni ztüBow ntich uaf eliG 1s ifuenlnae knna. nDsese nsahiBegt nönnek eurhlstrhloaRlf nmiälch zgna aifench heee.ircrn In all ned Jaehnr tha edi Betwnoizrü ein negzeisi lMa lbtee,r sads dre gZu uas ocotksR drot hleit. asD thtea enie gfethiesneswa rbegeilguietZn ntoigseri,ar tdami nadrAe ßroG sirhec hnac seuaH .kma

eBpashneerrhceP-srs isrGetb rlhGae gsat ,dzau dssa eid hBna nru teslen ohscl iene nsrenäg„dliu“Ge .mohneibkme eiBeerreirafr Miltiotäb – leuetkla Rtealgehsc – gbee es ni zwtoüB tser chan dre dnonreugeriMsi des hoBhsna.f soAl hrsetfeüsn im ugustA 2.210 helraG eveiwsrt fau 000 700 hcesier eGeelti rebü elesGi ni dtnceahlDus im aJh.r ruN„ enime eenlikn ielT erd eeiRsdnen nssemü iwr hiieebr eein sgaebA .eeeirtnl“ asD töttres ide twezüroB lfroltRuhhrsale bemstitm hictn.

ileteW:ernes e:faeirherBtierir fAaturg üfr olahBehfsaran erebgevn

zur Startseite