Eickelberger Kunstkirche : Eine Kirche voller Kunst und regionaler Künstler

von 02. August 2021, 12:24 Uhr

nnn+ Logo
Der Eickelberger Allrounder Jörg Heinze war der perfekte Mann für die Gundermann-Lieder. Begleitet wurde er an der Violine von Volker Stoob aus Lübeck.
Der Eickelberger Allrounder Jörg Heinze war der perfekte Mann für die Gundermann-Lieder. Begleitet wurde er an der Violine von Volker Stoob aus Lübeck.

Die 6. Kunstkirche endete mit einem riesigen Applaus und hinterließ viele begeisterte Menschen. Kreative zeigten an zehn Tagen ihr Können.

Eickelberg | Noch ein letztes Mal strömen die Menschen in die kleine Eickelberger Kirche. Noch ein letztes Mal in dieser 6. Kunstkirchenzeit genießen sie Kultur mit Blick auf die Bühne vor dem Altar, aber auch mit Blick auf die Wände voller ganz unterschiedlicher Ausstellungen von Künstlern der Region. Jedes Kunstangebot war etwas Besonderes Zurückblic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite