Bützow : Einbruch im Bahnhofsviertel

nnn+ Logo
Stephan Jansen.jpg

Bewohnerin ist noch immer verängstigt

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
08. Juli 2020, 16:58 Uhr

Sie sei immer noch verängstigt und fühle sich unwohl, sagt Hannelore A.* aus Bützow. Und das in den eigenen vier Wänden. Am Wochenende waren Unbekannte am helllichten Tag in ihre Wohnung im Bahnhofsvierte...

Sie sie mmrei nohc stävetrgign ndu üfehl icsh wh,noul gsta renHnoale *A. usa ow.tBzü dUn das in nde nneegie eivr .eWännd mA nenWchedeo erwan bUetknenan am ieltcllnehh aTg in heri Wnhgonu mi Bthvrfonsliehea orgec.bhnieen

erD edro eid trTäe ttnaeh mti nemie tnieS dei tFrbcseiheeens ewirgnnoeef udn hntäte lcidesenhßna dei noWungh hcthuucdr.s iDe bDiee nthtäe unetr ernamed ckScmhu gomeeim.nmnt urdßeeAm Encrnsiksruneegtü onv hänener aentwV,ndre edi vro kürererz Ziet nrosrtvebe a,rwen ethlräz die uFar ma Vn-loeZfeTS dnu sti ebdia edn rneTän hna.e

eDr weshrec ihablecbEsdshnuirt rgneteiee csih ma nSn,edonba 4. ,ulJi wzshceni 03.61 rUh nud 83.01 hUr ni red ecßniahor-takrSmJnnB-. „Es tgib etrse .wshuieegeinZen irW nehets reba tim den etnEriutnglm nhoc nzag ma n,Aa“fgn tags omeebrziakssiroPiolm nanjeiBm Leküb, erheepsPercssr red peilstioiiennkPoz rw.tüosG

* eNam tis dre atonReik natbenk

 

zur Startseite