„Defender 2020“ : Mahnwache in Bützow protestiert gegen Nato-Manöver

nnn+ Logo
Der Einsatz schwerer Militärtechnik ist Teil der Übung. Die Panzer werden auch durch Deutschland transportiert.
Der Einsatz schwerer Militärtechnik ist Teil der Übung. Die Panzer werden auch durch Deutschland transportiert.

Die Linke bezieht Stellung auf dem Bützower Gänsemarkt

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

23-36155540_23-66110650_1416397439.JPG von
14. Februar 2020, 18:30 Uhr

Die Ortsgruppe der Linken in Bützow plant am kommenden Dienstag, 18. Februar, eine Mahnwache auf dem Gänsemarkt. Anlass ist das derzeit laufende Nato-Manöver „Defender 2020“ in Osteuropa, besonders im Bal...

eDi urstrpOgpe edr Lnneki ni üwBotz pntla ma nomnkemde tgienDsa, 1u.ber,8ar F niee aacnwhMeh afu med ntGs.äeakmr snasAl its das eerdtzi dlfuenae rMNöeot-aavn denfDe„er “0220 in soa,erputO sbsrdneoe im mtk,uBila an med ndur 00 370 ltdSnaoe iigttlbee di.ns sE hdteanl ichs mu ieen nÜbgu edr AU,S an red 81 närelnrrePatd bgtelieit dins. biDea wird es uahc trspaTnero echrrews Minrctietihlkä eg,neb eid breü etscDudhaln hr.efün uarDfa ownlel ide nerasottmennD in red iteZ ovn 01 sbi 21 Uhr mit aneTsatnrrpne ndu cGnpehrsäe sarkmfumae mnhc.ea saD otMto red newahaMch tltaue hO„ne edFeinr tsi alesl ci.ht“sn eresenenstntI nud ehstncignGleei ndis dzau gde,naeline cshi ma rotesPt zu inigetbe.le

er:inleeseWt ehMr izaSMäfUrhteg-ielru renucdehqur VM

isDe„se naeörvM ist nrieme euniMgn nahc enie ovPiraknoto ni tcgiRuhn sd“sRna,ul tasg lgogWnfa inaenscPhm.fntd rE trgheö zu nde teraoinrinastoMg erd aMa.whnech nsU„ tsi cnsho sue,swbt dsas irw mti srreuen tnkAio das nrvMaöe itnch naeutflha “ne,erwd stag red wzeoü.trB eAb„r enmhca inegD isnd os ihctg,iw assd nma esi ihntc urtne ned ehipcpT ekerhn “.nakn

Der gputesOrpr der nLnike in üotBzw ögrehen ltau matfnPshciennd moenmnat dunr 25 Miliedgetr .na

zur Startseite