Bützow : Ausstellung um eine Woche verlängert

Ausstellung im Krummen Haus: Die Werke von Moritz Wittenburg sind nun eine Woche länger zu sehen.
Ausstellung im Krummen Haus: Die Werke von Moritz Wittenburg sind nun eine Woche länger zu sehen.

nnn.de von
29. März 2019, 05:00 Uhr

Seit dem 5. März stellt ein junges Kunst-Talent aus Bützow im Krummen Haus aus. Die Sonderausstellung „Babel“ des 21-jährigen Moritz Wittenburg hat aufgrund seiner düsteren Art eine ganz besondere Wirkung auf den Betrachter. Ihm gefalle Freundlichkeit in der Kunst nicht so, sagte er. Und das strahlen seine Werke auch aus.

Seine Bilder faszinieren die Besucher, provozieren zum Teil auch. Und damit noch mehr Menschen die erste eigene Ausstellung des Bützowers sehen können, wird die Ausstellung um eine Woche verlängert, endet nun am 3. Mai. Damit auch die vielen Gäste des Frühlingsfestes am 1. Mai die Möglichkeit haben, die Ausstellung zu sehen, sagt Sabine Prescher vom Krummen Haus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen