Bützow : Damit Altern kein Problem ist

Am Freitag findet am Krummen Haus in Bützow der Seniorentag statt.

von
12. Juni 2019, 07:48 Uhr

„Gemeinsam – Füreinander – Miteinander“, so ist der Seniorentag überschrieben, der Freitag am Krummen Haus in Bützow stattfindet. Seit vielen Jahren agiert der Seniorenbeirat der Stadt Bützow genau nach diesem Motto, spricht gegenüber der Stadt immer wieder Dinge an, die älteren Menschen das Leben im Alltag erschweren. Oft geht es dabei um bauliche Missstände, wenn beispielsweise hohe Kanten das Gehen mit einem Rollator erschweren. Aber Mobilität ist nicht das einzige, das bei Senioren ein wichtiges Thema ist. So wird am Freitag vieles thematisiert, das die älteren Mitbürger beschäftigt.

Es gehe darum, den Senioren Dinge an die Hand zu geben, sie zu informieren, sagt Regina Büch-Hohlfeld. Sie ist die Vorsitzende des Seniorenbeirats, der den Tag organisiert. Um etwa die Scheu vor Kontakten zur Polizei zu nehmen, wird die Präventionsberatung der Polizeiinspektion Güstrow vor Ort sein. Auch der Pflegestützpunkt wird einen Stand aufbauen. Der ist in Güstrow ansässig. „Hier kann man dann Fragen direkt loswerden und muss nicht extra nach Güstrow“, sagt Regina Büch-Hohlfeld. Zudem werden Informationen über Reisen, Gesundheit und Zusammenhalt gegeben. Auch die Ernährung wird einen Schwerpunkt einnehmen. Es soll gezeigt werden, wie Obst und Gemüse besser in den Alltag integriert werden können.

Abgerundet wird der Seniorentag mit drei Programmpunkten. Um 10 Uhr treten Kinder der Lebenshilfe-Kita auf, gegen 11 Uhr tritt der Liederkranz auf und hofft auf tatkräftige Unterstützung, gegen 12 Uhr geht es dann um die Ernährung. Kaffee, Kuchen, Sitzgelegenheiten für den Austausch und diverse Stände stehen von 10 bis 14 Uhr zur Verfügung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen