Kirche Neukirchen : Der Geschichte auf der Spur

nnn+ Logo
Bild mit Stock, Hut und Pilgermantel als Zeichen der irdischen Hülle, die abgelegt wird. Dieses Bild in der Leichenhalle zeichnete Wilhelm Meyer, der von 1934 bis 1968 Pastor in Neukirchen war.
Bild mit Stock, Hut und Pilgermantel als Zeichen der irdischen Hülle, die abgelegt wird. Dieses Bild in der Leichenhalle zeichnete Wilhelm Meyer, der von 1934 bis 1968 Pastor in Neukirchen war.

Bauforscher Dr. Tilo Schöfbeck spricht heute über Dorfkirchen

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
23. Januar 2019, 20:30 Uhr

Der Altar in der Kirche Neukirchen ist 290 Jahre alt. In diesen fast drei Jahrhunderten sei er erst einmal gründlich und einmal notdürftig restauriert worden, erzählt Pastorin Gudrun Schmiedeberg. Nun le...

eDr tlarA in red ihKerc hinNkeurce sit 902 Jehra tla. nI eednsi tsfa drie nethundJarerh ies er rtes leinma gchnrilüd nud inlame üotnridgtf rtaueirrtse ,wneodr hlzäert asoirtnP rduGnu reSmbhegd.eic Nnu legen eid ptreExne mzu tdetnir Mla ndaH ,na um edn arltA dereiw ni eenmu nlGaz nersrtaelh uz a.selsn Es tdhanle shic ibdae um edn dettrin aascbhniuttB bei dre goßnre aegurinnS esd eta,essGshuot mti dre 6021 nonenbeg wr.ued

mI ewnztei ncushitbaBta dwure euntr neaderm dei rgbsuanfasF ma Pzut in der Lelahhleince tusrreeiatr nud rediwe hsge.etelrtl bDiae wedrnu utenr adeernm rtsteficShne ase,nslgenei an ndeen red cBtreahtre hauc ,erekntn dass die leeaclnhLeih pestär anbugate dwreu.

Bei edn iAterebn ni ueNrcikehn iew hcua ebi dnene an red ircKeh tinBte,r edi im negangreenv raJh rtod rfcduhethürg ,ndeuwr awr mimer erwied Brcuhrsofea .rD Tlio fSböckceh aus crSihwen ea.bid eiB esnien gUucuthensrenn tha er veiel ilteDas uzr echesBgauicht erhnauseuednfg dnu sauard nhuceaGtt .etsetllr ieD ernpäteirst oTli fSbhköcce ieb nieme oaVrgnsraedbt ehuet um 91 hUr im aPrfusrha eBtinrt.

zur Startseite