Bernitt : Firmen und Bürger sorgen für Gemeinwohl

nnn+ Logo
Da kam Freude auf: Im April nahmen die Kinder den Apfelspielplatz in Beschlag. Möglich wurde dieser nur dank Spenden und viel Einsatz.
Da kam Freude auf: Im April nahmen die Kinder den Apfelspielplatz in Beschlag. Möglich wurde dieser nur dank Spenden und viel Einsatz.

Ohne Spenden wären Gemeinden oft aufgeschmissen. Bernitt beschließt Annahme der Zuwendungen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
21. März 2019, 05:00 Uhr

Wenn Spenden mindestens 100 Euro betragen, muss eine Gemeinde die Annehme beschließen. Gesetz ist Gesetz, viel zu diskutieren gibt es da in der Regel nicht. Aus einigen Gemeinden hört man immer...

neWn ndeepnS imsnneetds 010 roEu agetbern, usms enei eeiedGmn ied neneAmh eecilneßs.bh tGseez its ,zeesGt leiv uz ikesirdtneu bitg es da ni dre legeR cnthi. uAs ginenie emGidneen hröt anm mmier edri,ew adss dei ntikneaiithfgS seedsi ssPsau dre svrunmonlaguKfesam fiattrehrng wid.r cchißlSheil diwr eisrde nTsneuuagstnrkpgod in dre glRee hgennurk.uedcw So cuah in ,itBnrte ow ied pnendSe aus med neavngegern hJar nun lsalmtae mengmnoaen .ernuwd

eoVsrgi ahrJ igenng erd neeGmeid lfegndeo npedenS ne,i eid nun tglieiwbl r:neduw ,16922 uroE nvo BFBM pnadkgiaenalrW für dei herwueerF sezialnK/ruMlo wrecoTh weosi 87,6121 roEu als sSdnpaeceh erd aFmir wajKiesk frü ied eurheewFr nrtiBe.t Für ned ttcererihne ztepapfseAilllp in teBtinr nngieg 69,ro E465u onv dre riFam üRenrh älcgnnelhhiHr ine oesiw elsjiew 051 uorE omv aFimtki-Mlraa udn der esekraepsOastss cR.sookt sDa echtesDu Klnhfdrsiwreiek eitlebetig ihcs mit 500 .uEor Mti eenri cesheaSdnp mi etWr ovn 0912 Erou beeettglii sihc zdume eid Firma aowWnr r.iecveS rFü ide aareuTfeherierll ni Krzenu ehcTwro heecnrtettni enehdiesrvec rüeBrg maseiemng mteasnsig anppk üebr 338 Eo.ur

Sendepn uz niei,akqeurr eis citghwi frü sda ekurtiienonFn des idneemG,neeebl gats eBrsnitt rinrrBüemestige iirBtg aszcrhCka kbr.daan rbAe: eDi eAnanmh per scsBshule ters beeiilwgln uz ssn,meü esi ranbl„“e.

zur Startseite