Bützow : „Ich kann mich immer auf Dich verlassen“

Unendlich dankbar: Brigite Czarschka (l.) überraschte gestern Dana Wesenberg mit dem speziellen Dankeschön für die jahrelange Hilfe.
Foto:
Unendlich dankbar: Brigite Czarschka (l.) überraschte gestern Dana Wesenberg mit dem speziellen Dankeschön für die jahrelange Hilfe.

Brigitte Czarschka bedankt sich mit der SVZ-Aktion „Wir öffnen Türchen“ bei Dana Wesenberg

von
23. Dezember 2017, 09:00 Uhr

Auch wenn heute noch nicht der 24. Dezember ist, öffnen wir bereits unser letztes Türchen bei der Adventsaktion Ihrer Bützower Zeitung. An uns gewandt hat sich Brigitte Czarschka aus Bützow, die unmittelbar vor dem Weihnachtsfest Dana Wesenberg überraschen wollte.

Seit nunmehr fünf Jahren ist Dana Wesenberg für die Bützower Seniorin eine unerlässliche Hilfe im Haushalt. Denn 2012 erkrankte Brigitte Czarschka, musste sich einer Operation unterziehen und kann seitdem viele Arbeiten im Haushalt nicht mehr allein bewältigen. Und da kommt Dana Wesenberg ins Spiel. Einmal die Woche, zumeist am Freitag, kommt sie zu Brigitte Czarschka ins Haus und packt mit an, wo Hilfe notwendig ist. „Ich kann mich immer auf Dich verlassen und ich kann absolutes Vertrauen zu Dir haben“, sagt Brigitte Czarschka, als sie Dana Wesenberg gestern Nachmittag mit der SVZ-Aktion „Wir öffnen Türchen“ überraschte. Selbst wenn Brigitte Czarschka wieder einmal ins Krankenhaus muss, schaut Dana Wesenberg im Haus nach dem Rechten.

Bereits vor drei Jahren berichtete SVZ über die besondere Freundschaft der beiden Frauen, die sich erst durch den Schicksalsschlag von Brigitte Czarschka kennengelernt haben. Auf der schwierigen Suche nach einer Haushaltshilfe, zu der man auch absolutes Vertrauen benötigt, hatte Brigitte Czarschka von einer Freundin den Tipp bekommen. Mittlerweile verstehen sie sich blendend. Und sie haben sich ein Ritual bewahrt. Das gemeinsame Klönen bei einer Tasse Kaffee, bei der sie sich viel voneinander erzählen. „Und auch die Feiertage werden nicht vergessen“, sagt Brigitte Czarschka.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen