Mela : Landtechnik spürt Krisen zuerst

nnn+ Logo
Der Betriebsleiter der agrotechnic Wüstenberg in Bützow, Rico Fiebenitz, ist mit seinen Kollegen der Wüstenberg-Gruppe auf der Mela in Mühlengeez.
1 von 2
Der Betriebsleiter der agrotechnic Wüstenberg in Bützow, Rico Fiebenitz, ist mit seinen Kollegen der Wüstenberg-Gruppe auf der Mela in Mühlengeez.

Zwischen Acker und Stall – heute: Betriebe aus Bützow und Güstrow sind stets auf der Mela in Mühlengeez präsent.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
14. September 2018, 05:00 Uhr

Fast unüberschaubar ist die Zahl der Aussteler auf der Mela, der 28. Landwirtschafts-Fachmesse in Mühlengeez. Insgesamt 47 DIN A 4-Seiten lang ist die Liste im „Mela-Guide“, und die Schrift ist ...

saFt ruebancsuüabrh tsi die Zlha dre slstrAuee fau edr laM,e erd 82. -aFLfhwicracndhssasetsetm ni ezhügMnel.e tsmageIns 47 DNI A e4ietnS- glna ist ied etLis mi „uleGd“-a,ieM ndu dei tcSfhir tsi ersh lnkie gl.eanhet Die ZSV ehstuc etrengs dei criechnotga ebgteüWsnr mti attrSndo in züwtoB seiow Svliia nTlzerä usa osGrtüw imt dme ndatS ehrri mcBlsehuau .uaf

Rcio eFizeitnb tzis mi lZte und treed tmi .Knnedu zauD its re aj hnac nMzgüeeelh faeg.rnhe Da„s tis nie lHeipm,esi henz oKtimrele tnn,f“eert satg er imt ieenm nlLhäe.c Der Btsitliebeerer erd maeiif,Tlr die zur ahnriotegcc tlhKee ,öreght ttihebrec ürbe kappn 02 lnieioMnl zmstaU mi rhaJ und 22 bMrtaierite im ozBrtüew beee,tGiewbegr ndvao eensi ider sbAuzi in edr kttte.Wsra

eDi amrFi tis seaärrVgthrlned rfü weN anld,olH Duetz udn arende elrsleeHrt sewoi tneesiDertils für nwiLeatdr, Keumnmno udn ernoumhehnnrtLe mit dne edri kheislcnssa aenpStr tarke,tsWt rtlEtraaiseegzl udn frkaVue rlela i.nehasMcn

reD aSntd fau dre eMal sie „dloG ertw“, os oRic eitibFenz wir.ete eHir öktennn rtsfoo ergträVe lbesgseoahnsc ,edernw ßamreedu neeis ied Wege zrku zu enlets,relHr edi erih Pdutkoer na ngeneei änentSd .teadbnrö ßedmeurA eis ied Pärnzse wicth,ig um die deuKnn na shci uz inde.nb eDr kratM eis ineitghcel ,sggäittet zuitzer eveinitnerts wrdLeinta fsta ,run wnne se mu nde sztraE vno erneGtä .hgee uaerhbtpÜ reekm dei knaacdtnchBhiLren-e sla ,ertse ob se end nwiedLrant tug eodr ehlcctsh eghe.

Eneni ielnenk tnaSd aht ailvSi ärn,lTze edi thuee igjrh2ä-0es nbruimlujäeFim eri.fet Sei its ebietsr umz .91 aMl an edselbern Sellet uz fnend.i „erD rfuVaek edctk dei ontnea“ktds,S ruttläree ise. Abre chau hir ghte se amr,du hics ufa erd eßrgtnö Msese vro rtO zu neezig. M„na smus aadrn nte“,hiemenl sagt die gebgüerit erütorwi,Gns die nde Biteerb ostsn laneli smtm.et Im cNghaang ruz elaM geetsi edr urfaV.ke nI rreih enhcBar hrdee chis lalse mu ffün koesmntauVreaf: von äzMr isb Mia oiwes ebtkOor ndu vee.boNmr

Im Fjrhrüha eis tncih viel stasiepr, sie oeffh uaf ned ebtHsr. Und bnlagis sseiw sei nhco ic,nth wie ohhc die snernsWhcauegr negwe rde tzieoemSmrh laesaf.lu ocDh das sti ni nüzgeMeelh eink .mehTa Hrei sztte eis fua ide esekikrlbrssatH iwe oite,Hrnnse eiedH, kisbiHus nud räeGrs – udn ufa rheafhmc evlteeedr .mbäuestOb

zur Startseite