Meldungen

24.04.2018
Bereiten die nächste Fahrt von Hilfsgütern nach Pinsk (Weißrussland) vor: Karin Rhein (rechts) , Leiterin der DRK-Rettungswache in Bützow, und der Ehrenamtliche Udo-Michel Dinnebier mit einer Sportkarre, die die dreijährige Ksenia erhalten soll. Bützow :

Sportkarre für Ksenia

Ein Freundeskreis aus Ehrenamtlern fährt erneut nach Weißrussland. Unterstützung für die Sozialstation des Roten Kreuzes