Schwaan : Pfarrscheune wird Kunsthalle

nnn+ Logo
An der Ecke Pfarrstraße/Wallstraße in Schwaan: Die Pfarrscheune gehört seit x Jahren Hartmut Max Pankow. Nun lässt er sie restaurieren.  Fotos: Frank Liebeanz
An der Ecke Pfarrstraße/Wallstraße in Schwaan: Die Pfarrscheune gehört seit x Jahren Hartmut Max Pankow. Nun lässt er sie restaurieren. Fotos: Frank Liebeanz

Hartmut Max Pankow will in Schwaan klassische Moderne und zeitgenössische Maler ausstellen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
01. Juni 2019, 05:00 Uhr

Dachdecker turnen auf der Pfarrscheune in Schwaan herum. Hartmut Max Pankow hat sie vor vier Jahren gekauft. Der 60-Jährige stellt bisher im Geburtshaus des berühmten Künstlers Franz Bunke in der Wallstra...

hkaedreDcc eruntn fau dre hsnPfrceurea ni whaSanc meu.rh atHturm aMx aPkown hta ies vor veri ehnrJa u.atgkfe erD ä-6Jehr0gi ltelts bsrieh im ebatsruhsGu esd ehtnbemrü Klssüretn rnzFa nkeBu ni rde srßeatWall 13 alseskcish und snghöicsszeitee tusnK .sua asD asuH aht er rov nehz Jnareh nwoberre udn es lvgkamclecosh e.cegtneriiht oDrt hfrtü er ein esprtvia semusuK.umnt

awPonk tah achu nde Vneire auF--rnesuBknaHz erggndteü udn etnvasrtatle ma mnfaPtniogtgs ba 17 Urh inee -kfzeenAotiiBun uz untsGne der mgstenlutaUg red elnta ecfPuesahnrr an der ekcE a/ePtsraWßrefrlrsßaalt ni nwhcaaS. cIh„ eble seti dre eKntiidh ,mti frü und nov der nKs,“ut tgas erd lgmeheeai els,tnnuärdhK der genr ermh renelaGi udn üKtrlnse in der nileahgmee Krkonsüelntiole heens ewüd.r eDr xEtper,e red dwree in esimne umeMsu cnoh ni der egüktnifn Hella neie ruknrzenoK ruz eunlmhüstK iht,es bettie enrtu medrnea dleäemG onv tOto Magnk,i lfreAd nniHhe,os naHs ,eKdirn mEddun sKgtie,n neKar cchS,tah Clar hinsHicr uzr ritesuregVegn n.a Alsignrled lte:ge rWe suztre ,tommk amlht et.ruzs herM trnue neToefl 60 7 5315/007.42 

zur Startseite