Bützow : Sport und Spaß halten gesund

nnn+ Logo
Der Spaß kommt nie zu kurz: Ingrid Fiedler (r.) überträgt ihre frohe Natur auf die anderen Frauen und Männer, die sie zu regelmäßiger sportlicher Bewegung animiert. Eberhard Tschirner sagt ihr dafür im Namen aller ein Dankeschön.
Der Spaß kommt nie zu kurz: Ingrid Fiedler (r.) überträgt ihre frohe Natur auf die anderen Frauen und Männer, die sie zu regelmäßiger sportlicher Bewegung animiert. Eberhard Tschirner sagt ihr dafür im Namen aller ein Dankeschön.

SVZ-Aktion „Wir öffnen Türchen“ – heute: Ingrid Fiedler, die seit über zehn Jahren Frauen und Männer fit hält

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
14. Dezember 2019, 05:00 Uhr

Die Stimmung ist ausgelassen in der Sporthalle des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Denn alle freuen sich auf diesen einen Tag in der Woche. Die Frauen und Männer stehen im Kreis und erzählen sich Neuigkeit...

Die mntgmuSi sit nugassalsee ni edr ehlatoSplr sed lhrmce-isiSsson-euy.GsGwahcmlt Dnen ella eeufrn ihsc uaf sedien nenei gaT ni rde ho.Wec iDe aneFru ndu rneMän nehets im Kisre nud länerzeh chis inkeNue,giet bovre es mit ned pltrienhocs Aitiäktenvt hotgs.el ohcD an sdeemi dnbeA ssum edi Eguärnmwr ncoh eni arap uMtinen t.renaw

eErrdhab rihsnTrec hta end Prat n,mneberümo ied rinriaenT rde eppTur tim rde kt-SVAZoin riW„ efnnöf cenühr“T uz .nbüseahcrer dnU rcüaebshrt tsi gdIinr dieFrle c,shiltcih als rde heitgäernS itm med pRrretoe mi tSaelpcpuh in edr lpotrleSha thcuuaft.a Wir„ nsid eirh os um dei 20 ,eeLut elal nrud um das aleR.teetnnr ieD eenni ,rtnrued ied aeenrdn eübr,dr“ kertälr rrehadbE nehTc.rrsi üFr raenFu dnu Mnneär sit rde nidtMceathobw eein steef ßöGer mi a.mnrrTdlniekee nnaD saetunch sei ide lgtAlas- gegne ertdiku.nSgopl rtUne dre ilAegnnut vno nrgIid eeirldF utn eis weats für ied sntFe.si

gonneeBn hat lsale ovr remh sla enhz .rahenJ rW„i thanet saalmd hrie niee üuchlene.kcRs aD benah riw mit nei rapa nrauFe ngn,omeme“elti eältrkr rIgind Fidelr.e Als ads usaf,lei esi sei epchrneonsga ,wdeorn ob ise das ithnc htiealechrmn ecnrthewmaei üdwer. saD psereatis uz erd t,eZi lsa dei rrrnlSehtipoe erdage ni ned ehRtaunsd etswh.elc rWi„ wnrea tsre ohcn ni ieenm .resalsKnamu itM erd eiZt enwudr se mmeir hm,re adssos wir usn zetjt ehir in edr orlathpSel neetrf,f“ täezlhr edi -he7r1äJg.i

gdrinI delFeri rwa nithc urn ,prioetSehrnlr nronesd edi etübggeri ieesiarnmWnr etreitnair rmime reeiwd etltiehetLcanh in üwzoB,t ezzltut mbie LAV wo.ztBü ebrA sie tah auch t.naegtz „Ihc ehba ein rmiuetsnFud uzm arBptnnpeteüeeuhnzlnrig otavreisbl dun iher in twBzoü ired zapgenrnupT gefauabut nud ,e“trtbeu os giIrnd le.eiFrd unN salo mniareit ise glheGiecnetins uz egigrßläreem neggweB.u

gInrdi rleidFe esi emmir l,ihfchör die gbenÜnu isene resh gnhalseecuirhwcsb udn sie lsesa hisc reimm wsaet ueseN aelfnile,n wsa ied dnarene hcno nciht eken.nn So red megilivmesit Treno an esemdi ne.dAb ehrbEard rnhTrsice ngrbit se tmi nemie znnkniweueArg afu edn nu:Pkt eO„nh ide gweng,eBu edi rwi iher so mnceh,a iew rwi neersu ueMslnk snombrieili,e erwüdn rwi nsu segonmr tchelivile nciht herm ide Shhcue cenazmhu “nknö.ne gStas’ dnu tah lela erhcaL afu isnree eteSi. aDnn arbe rwdi es eZit, nhliecd feaznnngau tmi dme pSo.tr

zur Startseite