Bützow : Zwischen jetzt und früher

nnn+ Logo
Als Präsenzkraft  ist Katja Bund (l.) eine der ersten Anlaufstellen für die Bewohner der Einrichtung. Liebevoll unterhält sie sich mit der 86-jährigen Erika Zimmermann, auch über ihren früheren Job.
1 von 2
Als Präsenzkraft ist Katja Bund (l.) eine der ersten Anlaufstellen für die Bewohner der Einrichtung. Liebevoll unterhält sie sich mit der 86-jährigen Erika Zimmermann, auch über ihren früheren Job.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Warnow-Pflege Bützow schlüpften einige Bewohner für Fotos in ihre ehemaligen Berufe

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
05. April 2019, 05:00 Uhr

Da sitzt sie nun, an ihrer alten Schreibmaschine, so wie damals. Bücher, Ordner liegen neben ihr auf dem Schreibtisch. Ja, es war eine schöne Zeit, als sie noch in ihrem Beruf war. Und jetzt hat man sie f...

Da sitzt sei un,n an eirhr tanle semiScaih,rbenhc so ewi salmad. rBhcü,e Ondrre eelgni neben rih fua dme bietSs.rhcich Ja, es raw niee hsöcne tZi,e las ise cnoh in eirmh reBuf .raw nUd zjett hta mna sie otfrteraio.gf ,oS asl ob e,is ide iegiestn auBltnierhch, iremm nohc an iehrm htsciSrebhci im Brüo red ubtrEektginloael im Bbugbrreeeiatb in hsnaeSc an edr hhsSreiccmaineb sit.tz

Stlzo tis Eakir mZrmiaennm uaf seesid oFto onv hri nud af,rdua adss si,e die 8h-ä6gJer,i für esdie lltoe I,eed irneSone rüf neine totFemonom in ihenr Brfeu zuuhzceorln,ük lhswtreäua derwu. sDeie ot,oFs ecssh an erd la,Zh egneiz Bewehorn rde nwo-feWrgaleP Botzwü ni nehir gesienint enfuBre sla felzcrlüg,üetheG drniren,änKeirgt oshercHsecief,h lnuateicrhBh, aetibrtosrrFe und eh.incnriSer nsAals frü seied neshöc eIed sit sda ihghzrnäjee äiublJum dre o.lrfaew-gWnPe ruZ gßreno neudteiersF duwrne deeis ieBdrl na nbesdnoe,er srbneenüabuher lePäztn rpritästeen nud die eivlen eGsät erfuneter cihs hcna dme neleofizfli leTi red Fieer aradn.

rZu efllifoinez dFseeruitne ßiel se ihsc msThao l,Bmu secäüfhftrGhers rde rgnl-eefa,WPow tcnhi nneme,h lneal ieatMrebrtni eds Husaes üdfra zu nnek,da assd ies lesla t,nu mu den hoBennerw irh uuZesha in der uicngriEnht os mnheagen udn iärmifla wei gölmich uz .santeeltg dnU eid ecnsenhM ülenfh cihs heir o.hwl Das lgiet hcsrie ahcu adrn,a adss asd bGdeeäu der feP-reWnlgawo kein he-lntazlenNäGüdfh„euubcf“ i.st „Wri anehb ovr öfwlz hearnJ mit dne theteriknAc onv hmb sRoktco nei gPfmleeieh ,ioktzrinep asd sib tueeh iegiatrnizg in urrsene iReong s,t“i os samohT l.Bmu Wsa„ tsi t:nseandnet eKin suaH zum ldGe nv,nedreei reab nie usHa uzm .Leebn niKe saHu tim rnpmtieetoi buäleAnf für die eMtiebrar,ti aerb eni sHua uzm neülW.lhhfo Kneei rnitisaretadsde iignurnthcE, reba memZir os eludvnilidi ewi insee wBroeneh. rWmau dseei ?üMeh riW atenht smaadl ine ersakl le,iZ iwr leoltnw ein miHe cnfha,esf in sad iwr neersu rnletE uetng Gewsnsies eengb rwnde.ü aDs ttu,edebe ein Ha,su ni edm ederj zeienenln Bnhowree sla Mnhces nesrt onnmegem irw,d imt eernsi Gh,ethceisc sienne nBs,reeidsfün seirne neeiikrPtc.öhls saD tdeb,utee usner asHu sit vom hreeBwno reh td,chgae hctin vom i“btBeer.er

bDheals gitb es ni sdeiem uHsa eienk nitaSte,no ensrdno veir Huenstg.ciafaeenmhs leahbDs bgit se nikee e-o,pplD rdnsnoe cihaslußsechli nei.lizEerzmm aDhsbel deewnr eihr an dmjee ittaMg veri scerivheeden tMznheleai eirbtezeut nud asd dkriet vor den unAge dnu – nnwe twcügnehs utenr igBteelguin – der nee.rwhoB ndU aehldbs disn edi mZmrei eibm zEiung bsi fau das flgbtteeeP .lree

nI idesem Husa dwri lgeteb nud tgepeglf kdan 73 lirfgeieß udn nieereggrta i.Mbtateerir Dssa tim aMnori od,tlB rrgeMat leelH, auaelMn eKnid,ylke Gebliaer Keinau,l aieSbn ,cukMa iDalne ekni,lM Preta l,Röteh alaoKr hcuSzl und lkEe fWflo uenn vno tgsianems 23 reibtintMare rde neerts nueStd heetu rmiem chon beida s,idn deürrba zgeiet schi moThsa lmuB rehs lts.zo rE eankdt hneni thlechrszi frü eirh Teeru udn rihne za.tisEn

haNc erd eRde netmhac hsic eall Gäste ebtssl eni iBdl mov ,saHu mde bneeL der wnhoerBe dun uahc ovn den nlBdier edr csehs ,ohweBenr eid chno mlniea frü eschs Fosot in eihr efeBur haniceetun .dneutfr

zur Startseite