Gadebusch : Mega-Kran lässt Bäume schweben

nnn+ Logo
Etwa zehn Meter lang und 2,7 Tonnen schwer ist dieser Stamm, den der große Kran durch die Luft schweben ließ. Die Baumkrone der Esche brachte 700 Kilo auf die Waage.
1 von 2
Etwa zehn Meter lang und 2,7 Tonnen schwer ist dieser Stamm, den der große Kran durch die Luft schweben ließ. Die Baumkrone der Esche brachte 700 Kilo auf die Waage.

Fachleute fällen drei Eschen am Gadebuscher Schloss und beschneiden Äste.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
20. Februar 2020, 17:42 Uhr

Ein schweißtreibender Job, für den Schwindelfreiheit eine Grundvoraussetzung ist: Mitarbeiter der Firma Baumpflege Schäge aus Neu Bauhof haben am Donnerstag auf dem Gadebuscher Schlossberg drei Bäume gefä...

iEn srißibeeetcdwhern ,boJ rüf ned iheinichefweSldrt eine esurgdtrusozvnGnua :its ibtMtereair red Farmi guBepflema ehcSgä usa uNe haufBo ahenb am nartegoDsn fau mde bGsahcureed srhlSocesbg edir eumBä ltälegf nud ewieetr tbstc.eehnin feilH gab es onv rde ariFm etelDf bn.Uar Das rhetmUnnnee usa inrdfötWtene war imt eniem zSlinpraake rov t.rO einS 60 eetMr lergna Mtas rgeeübrta ads ocshlsS mu ciltehe etMer.

„eDi tatdS aht ieen fehhguciisneVs.lhrsrctrkep sDlbhea mmkeünr rwi nsu um dei eämB.u erdLie wured ehir üerb reJeztanhh hstcin tecamg“h, asteg Uwe ws.Te eiW der eeitLr sde Geerdacsbuh Bsafhueo l,timeeitt unssetm iene eörßegr und zeiw enirkele esnEch glfeält .enewrd e„iS wnare thcin erhm nessh.ractdi Sie näetht fau die nnaedgnezern sHeuär eafnll neknön“. ieDse assgeAu bsätttgeie edr uttcurBghamea dnu agdniSetesävrhc oshamT elrFian uas Cri.itzv mreudeßA msnsuet nngehdürbeäe Äset von nrreemhe eaastKnin ebhc,ntitnaegs nnoKer htgliecet ndu toolhTz rtfetenn rnewed. Bfeoa-buraitrMihet krDi ryemekeTie prchas ovn actgEnlisst“ue:nshn„ntt Bie„ ignenie nemBäu awr ide rfgeBauhrch zu gßo.“r

tMi snetngtäeKe enteanitrh utren rnmedae tnSeev Segcäh dun rnciEo tr.Bamer Eni grieteS tmi 27 eterM ealnmg ueegAsrl arhbect ied änenMr in die ekBroum,nan wo esi auhc tneetK an ned Eeschn tf.snietbeeg Dnan nkoetn erd rMaKane-g edi mäeuB ahneb,ne hcrud edi tfLu ncewhbes nalses und vro dme clhossS tbzeae,ns wo olKnegel eid setÄ ntree.neftn iEe„n guet ncihguerS sti ctwg.ihi dnU lcrtnüahi rfad nam ieenk gsAnt rvo ehöH aehn,“b otbtene Steenv .äShegc

e:Wenerlsiet tiaK otmbekm hacn -UüslkcAgnt neseu uieasphlS

iMt dme -K0n2o-1Tnnaern eis se ma nshlsetcnle dun n,tksietfeevf die mBuäe ae,hbnzeehuurs os e.wTs s„E irdw rbea nru sad gNdnsetiwtoe hmag.cte iWr henab hhscieißcll ine etserIesn an,dar ssda erd Hnga beanceswh ebtbil dnu “,hält teags rde aLfhBo-iuert.e wTse ükedgtni frü eid cennsäth agTe eetewir rflegnuaeeBemibatp mi cabsheuGerd teebgdStait an. ueFäglnln nenkö es ab Mzär nru nohc dann b,eeng nnew aeGfhr im uzegrV i.se

 

zur Startseite